Stille

Innere und äußere Stille gehört zum absolut Wichtigsten im Leben!
Nur dann kann ich die nahezu lautlosen Gedanken hören, die es in mir denkt. Sie sind heute die Samen für das, was ich morgen sein werde!

3 Antworten zu “Stille

  1. Äußere Stille ist schon schwer zu erreichen, aber innere Stille ist fast unmöglich. Unser Verstand ist so beschaffen, dass er permanent aktiv ist, egal ob in Bildern oder Worten. Und das ist meist nicht lautlos, sondern eher chaotisch. Doch auch wenn ich mir dieses Gedankenchaos ansehe, kann ich mehr über mich erfahren!

    • Die westliche Kultur hat den Verstand nun mal ins Zentrum ihrer Aufmerksamkeit gerückt. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn seine Aktivitäten fast lückenlos präsent sind.
      Seine scheinbare Macht erhält er aber doch dadurch, dass der Denker glaubt, mit nahezu kämpferischem Ansporn Ruhe gegen die Eigenarten des Verstandes erringen zu müssen.
      Ist es in dieser Hinsicht nicht wie im „richtigen Leben“, in dem wir Westmenschen darauf gedrillt werden, in Gegensätzen und in damit verbundenen Problemen zu „denken“?
      Einen Versuch ist es wert, den Verstand als untrennbaren Teil unserer Selbst absolut kompromisslos zu akzeptieren und ihn weder als problematisches Plappermaul zu sehen, noch gegen ihn anzukämpfen. Man könnte daraus einen Akt der Liebe machen!

      • Ich glaube nicht, dass wir das Thema auf die „westliche Welt“ reduzieren können und so tun sollten, als ob nur bei uns einige Dinge im Argen liegen. Entspannungstechniken werden nur dort entwickelt, wo sie auch benötigt werden und wenn ich mir ansehe, das wesentliche Entspannungstechniken aus dem fernöstlichen Raum kommen, dann wird deutlich, dass auch dort die gleichen Probleme herrschen wie bei uns. Der Unterschied ist nur, wir suhlen uns in Themen wie Burnout und Depression und sehen das teilweise als Auszeichnung, wie wichtig wir im beruflichen Leben sind. Nur: das Leben besteht nicht nur aus Beruf! Langsam zieht dieses Verständnis in die Köpfe der Manager, Führungskräfte, aber auch der „normalen“ Mitarbeiter ein. Drücken wir die Daumen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s